Physiotherapie – und was wir Ihnen bieten

Ziel unserer physiotherapeutischen Arbeit ist die gezielte Behandlung akuter Beschwerden mittels verschiedener manueller und technikunterst√ľtzter Therapieformen.

 

Bei der Manuellen Therapie werden Funktionsst√∂rungen (z.B. Blockierungen), die zu Einschr√§nkungen des Bewegungsapparates f√ľhren k√∂nnen untersucht und durch spezielle Mobilisationstechniken gelindert oder beseitigt.
Ziel der Krankengymnastik ist es, die Bewegungs- und Funktionsf√§higkeit des K√∂rpers zu verbessern. Dazu erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen ein Programm, bei dem Sie √úbungen erlernen, mit Hilfe derer Ihre Muskulatur gest√§rkt, verk√ľrzte Muskeln gedehnt und somit Fehlhaltungen korrigiert werden k√∂nnen.
Mittels der Manuellen Lymphdrainage ist es m√∂glich, einen gest√∂rten Lymphabfluss zu verbessern, oder wiederherzustellen. Sie dient der Entstauung geschwollenen Gewebes (√Ėdeme, z.B. Schwellungen nach Operationen, traumatisch bedingte √Ėdeme) und unterst√ľtzt die reduzierte Pumpfunktion des Gef√§√üsystems.
Die klassische Massage dient dazu, verspannte Muskulatur durch spezielle Grifftechniken zu lockern, die Durchblutung dieser zu fördern, sowie den Stoffwechsel anzuregen.
Die W√§rmetherapie, durch z.B. Fango, wird h√§ufig als unterst√ľtzende Ma√ünahme f√ľr andere Therapieformen (z.B. Krankengymnastik oder Massage) eingesetzt. Ihre Wirkung besteht in der Entspannung schmerzender Muskulatur und der F√∂rderung ihrer Durchblutung.

 

Eine weitere Form der Wärmetherapie ist der Ultraschall. Dabei kommt es durch die Schallwellen im Gewebe zu einer mechanischen und thermischen Wirkung. Typische Anwendungsgebiete sind chronische Muskel- oder Sehnenschmerzen, Frakturen oder Narbenverklebungen.
Das Kinesiologische Tapen nach Dr. Kenzo ist eine unterst√ľtzende Ma√ünahme zu anderen Therapieformen. Die Muskulatur wird wieder in die Balance gebracht und ihre Beweglichkeit verbessert.